Feldsaison Teil 1: U10

Unsere jüngsten Spieler starten in der Bezirksliga Dresden-West zusammen mit zwei Mannschaften des SV Kubschütz einer Mannschaft des ESV Dresden. Wir haben in der Bezirksliga zwei Spieltage absolviert, wobei insgesamt 2:10 Punkte auf dem Konto stehen.

Gegen die Jungs vom SV Kubschütz war es schwer, zu viele individuelle Fehler auf unserer Seite verhinderten einen Satzerfolg. Am zweiten Spieltag am 20.05.2017 in Langebrück konnten wir in einem Satz unser Potential abrufen und verloren nur knapp mit 9:11.

Die Mädchen vom SV Kubschütz waren am ersten Spieltag in Kubschütz (06.05.2017) machbar, es sprang aber nur ein Satzerfolg heraus. Im entscheidenden Satz fehlte der Mut bei unseren Führungsspielern, so dass zu wenig Angriffsdruck und Fehler in der Verteidigung zur Niederlage führten. Im Rückspiel in Langebrück fehlte es an Motivation, so dass unsere Jungs nicht an ihr Maximalniveau heranreichen konnten.

Der ESV Dresden ist als die schwächste Mannschaft einzuschätzen. Hier konnte ich als Trainer bei unseren vielen Spielern (Franz, Lenard, Finley, Florian, Toni und Mischka) die jüngeren Spieler auflaufen lassen. In Kubschütz mussten wir Lehrgeld bezahlen und verloren beide Sätze. Im Rückspiel in Langebrück dagegen zeigten unsere Jungs einen ganz starken ersten Satz, brachen dann leider im folgenden Satz ein. Die nominell stärkeren Jungs wurden eingewechselt, zeigten aber zu Beginn des Entscheidungssatzes eine ganz schwache Vorstellung. Erst zum Ende hin kehrte Sicherheit ein und wir gewannen zumindest dieses Spiel mit 2:1.

In der Bewertung müssen unsere erfahrenen Spieler in dieser Mannschaft mehr Verantwortung übernehmen. Die Stimmung und das gegenseitige Anfeuern stehen bei den nächsten Pflichtspielen stärker im Fokus als technisch / taktische Entwicklungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.