1. Männermannschaft (Faustball) mit Auftaktschwierigkeiten

Spielbericht 1. Männermannschaft, 12.11.17 Heidenau

Am Sonntag, den 12.11.17, startete für die erste Männermannschaft des LBSV erneut die Oberliga. Unser Ziel für die aktuelle Saison ist das Erreichen der Aufstiegsrunde und die damit verbundene Platzierung unter den Top 4 der Liga. Um dieses hochgesteckte Ziel zu erreichen, wollten die sechs Langebrücker Männer gleich zum Auftaktspieltag möglichst ein 8:0 einholen.

Die Gegner an diesem Punktspieltag waren die beiden Mannschaften des Heidenauer SV. Neu in der Besetzung bei Heidenau 1 war Sacha Krause, welcher schon zum Sachsenpokal die entscheidende Rolle im Spiel seiner Mannschaft einnahm.

Bei der Eröffnungspartie trafen die beiden Gastgeber aufeinander. Heidenau 1 startete besser in den Satz, konnte diese Leistung jedoch nicht konstant abrufen und musste sich bei beiden Sätzen den „alten Hasen“ geschlagen geben (11:13 ; 5:11).

Im zweiten Spiel durften die Langebrücker ihr Können gegen Heidenau 2 unter Beweis stellen. Leider zeigte sich relativ schnell, dass die Qualitäten des LBSV eher im Feldfaustball liegen. Auch nach vereinzelten taktischen Wechseln kam man nicht ins Spiel. Heidenau 1 gewann das Spiel relativ deutlich. (11:6 ; 11:2)

Im nächsten Spiel wollten die Langebrücker die ersten Punkte der Saison holen. In einem umkämpften Spiel konnten beide Mannschaften einen Satz für sich entscheiden. Im Entscheidungssatz konnten die Langebrücker mit einer guten Verteidigungsleistung immer wieder Eigenfehler der Heidenauer provozieren. Das Spiel ging verdient an den LBSV (11:9 ; 7:11 ; 11:5).

In der Rückrunde konnte dann Heidenau 1 vermehrt Punkte gegen ihre Vereinskollegen erzielen. Dies lag auch am Wechsel bei Heidenau 2, welche ihren Hauptangreifer für das letzte Spiel des Tages schonen wollten. Das Spiel ging in einem für beide Seiten kräftezehrend dritten Satz an die erste Heidenauer Mannschaft (14:12 ; 11:13 ; 11:3).

Mit Rückenwind durch das gewonnene Spiel startete der LBSV erneut gegen Heidenau 2. Leider konnte man nicht an die gute, zuvor gezeigte, Leistung anknüpfen. Erneut musste man sich Heidenau 2 geschlagen geben, welche im Vergleich zum vorigen Spiel deutlich besser spielten (11:3 ; 11:4).

Im letzten Spiel des Tages ging die Taktik des LBSV auf. Durch ein konsequentes Anspiel des Heidenauer Hauptangreifers, konnte man das Spiel der Gegner entscheidend stören und somit beide Sätze verdient für sich entscheiden (7:11 ; 3:11).

Fazit des ersten Spieltages ist eine Langebrücker Mannschaft, welche in der begonnenen Saison noch viel Luft nach oben hat.

 

Für Langebrück auf dem Feld: Philipp Klose, Hans Klose, Eric Fritzsche, Robin Fritzsche, Sebastian Funke, Tim Jentsch

Bericht: Philipp Klose

Tabelle Oberliga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.