Alle Beiträge von Andrea Seeger

Umfrage zum Faustball

Liebe Faustballfreunde,
wie ihr vielleicht schon erfahren habt, hat die DFBL eine Online-Umfrage gestartet.
Hierfür benötigen wir auch eure Unterstützung.
Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr die Umfrage zum einen selbst beantwortet – aber insbesondere die beigefügte Mitteilung und den entsprechenden Link zahlreich an Vereine und Personen, die den Faustball unterstützen, verteilen könntet.

Ankündigung wie folgt:

Liebe Faustballer – Liebe Faustballerinnen,

„Faustball kann mehr – Neues in Angriff nehmen!“ – unter diesem Motto hat die vom DFBL-Präsidium eingesetzte Strukturreform-Kommission ihre Arbeit im August 2022 aufgenommen.

Jetzt geht es um die direkte Einbindung der gesamten Faustball-Familie in den Beratungsprozess.

Deshalb bitten wir Euch um Euren Betrag und um Eure Unterstützung in 2 Punkten:

  1. Indem Ihr euch an der 1. offenen Umfrage, die von der Strukturreform-Kommission ausgearbeitet wurde, selbst beteiligt.
  1. Indem Ihr diese Umfrage an alle aktiven und ehemaligen Faustballerinnen und Faustballer sowie Faustball-Interessierte weiterleitetet, die ihr kennt.

Die Umfrage läuft seit der Deutschen Meisterschaft in Brettorf und endet am 30. September 2022. 

Erste Ergebnisse stellt die Strukturreform-Kommission Mitte Oktober 2022 vor.

Der Link zur Umfrage, den Ihr wie gesagt sehr gerne überall aktiv teilen könnt, lautet:

https://umfrage.faustball-kann-mehr.de/lfade

Danke für Eure Unterstützung.

Faustball kann mehr. Jetzt kommt es auf Euch an !!

Soweit erstmal von unserer Seite.
Solltet ihr Rückfragen haben oder noch von unserer Seite aus weitere Unterstützung benötigen, so meldet euch gerne bei uns.
Für eure Unterstützung bedanken wir uns im Voraus.

Mit sportlichen Grüßen
Uwe Schneider

Fabriciusstraße 135 B
22177 Hamburg
Tel.: +49 (40) 173 6588102
uwe.schneider1963@gmx.de

Spieltag 4 Landesliga Frauen

Beim 4. Spieltag waren die Langebrücker Damen Ausrichter und empfingen die Mannschaften aus Görlitz (U18), Waldkirchen und Kubschütz (hier die 2. Mannschaft). Langebrück in voller Besetzung mit Celine, Anke(konnte uns aus gesundheitlichen Gründen nur moralisch unterstützen), Maria, Nina, Hannah, Andrea und Anja spielte an diesem Tag gegen Görlitz und Kubschütz II. Die Spiele gegen Waldkirchen sind auf andere Spieltage verteilt.

Mannschaft 4. Spieltag

Das erste Spiel war der erwartete Hammer gegen Görlitz. Beide Mannschaften schenkten sich nichts. Spieltag 4 Landesliga Frauen weiterlesen

Spielbericht 56. Hallen- faustball Neujahrsturnier

Am 4.1./ 5.1. fand zum 56. Mal das Neujahrsturnier des ESV Dresden statt. Langebrück nahm mit der Damenmannschaft Andrea, Anja, Celine und Hannah daran teil und verstärkte sich durch Nikara von Glauchau.

Team: Celine, Nikara, Anja, Hannah, Andrea

Am Samstag ging es für die Damen gegen den 3-fachen Turniersieger ESV Schwerin los. Einer starken ersten Halbzeit folgte eine durchwachsene zweite Hälfte, so dass das Spiel 14:20 verloren ging. Im nächsten Spiel gegen Dauerrivalen ESV Dresden zeigte Langebrück eine durchgehend konzentrierte Leistung und konnte eine leichte Führung über die gesamten 16 min Spielzeit halten: Ende 19:15. Spielbericht 56. Hallen- faustball Neujahrsturnier weiterlesen

Beginn der Feldsaison 2019 – Der Wedding-Cup

Nun schon zum 34. Mal wird für viele Vereine die Faustball-Feldsaison durch den Wedding-Cup eröffnet. April, April sagte auch dieses Jahr das Wetter und begrüßte die am Samstag anreisenden Mannschaften mit Schneefall während der Hinfahrt. Auch der Sonntag war mit Nieselregen und Temperaturen unter 10°C kein Glücksgriff.

Langebrück nahm mit einer Damen-, zwei Herren-, einer U14 und zwei „Minis“ -Mannschaften an diesem weltgrößten Faustballturnier teil.

Impressionen und Ergebnisse können am besten auf der Seite des Wedding-Cups nachgelesen werden.

Impressionen

Ergebnisse

Zusammenfassend kann man sagen, dass die beiden Tage wieder die Lust auf Faustball im Freien geweckt haben.

Faustball Familienturnier

Am 16.3.2019 fand wir jedes Jahr im Frühjahr das Faustball Familienturnier statt.

Teilnahmebedingungen sind gute Laune und mindestens 1 Nichtfaustballer pro Mannschaft. Am Start waren 8 zum Teil bunt gemischte Teams.

Sieger und Verlierer traten gegenüber Spielfreude und gemeinsamen Erlebnis in den Hintergrund.

Es war wieder ein voller Erfolg.

55. Hallenfaustball Neujahrsturnier des ESV Dresden

Am Neujahrsturnier des ESV nahm die Damenmannschaft aus Langebrück bestehend aus Hannah (mit ihrem ersten Einsatz in dieser Altersklasse), Celine, Nina, Anke und Andrea teil.

Insgesamt waren 11 Herren- und 7 Damenmannschaften am Start. Gespielt wurde nach Zeit 2×8 Minuten. Die Damen spielten jeder gegen jeden – verteilt auf beide Spieltage (5.1.2019 und 6.1.2019).  Für Langebrück war von Anfang an klar, dass es eine schwere Aufgabe war, gegen diese Gegner zu bestehen. Alle anderen Teams spielen mindestens Gleich- oder Höherklassig. So waren die Niederlagen gegen SV 1861 Waldmeusel, ESV Dresden, ESV Schwerin und einer Spielgemeinschaft aus Glauchau, Hirschfelde und Görlitz keine Überraschung.

55. Hallenfaustball Neujahrsturnier des ESV Dresden weiterlesen

Bruno-Hoffmann-Gedenkturnier in Baschütz

Zum 30. Mal veranstaltete die SV Kübschutz dieses Turnier für Faustballmannschaften verschiedener Alters- und Könnensstufen im Jahr 2018. Langebrücks Fahnen wurden von der U14 unseres Vereins vertreten. In dieser Altersklasse traten 5 Mannschaften an:

2x Kubschütz männlich, 1x Kubschütz weiblich, Großdubrau und Langebrück

Gespielt wurde über 2 Sätze nach Punkten, jeder gegen jeden.

Unsere Jungs begannen gegen die Mädels aus Kubschütz, deren Qualität und Kampfgeist von dem Langebrücker Team unterschätzt wurden. Satz 1 konnte mit 11:6 gewonnen werden, Satz 2 ging mit 11:8 an die Kubschützer Mädels. Bruno-Hoffmann-Gedenkturnier in Baschütz weiterlesen

Sachsenpokal 2018

Am 30.09.2018 fand auf dem Faustballplatz im Ostragehege der Sachsenpokal für Männer, Frauen und Senioren bei optimalem Wetter statt. Langebrück startete mit einer Damen- und einer Herrenmannschaft. Bei den Damen waren 8 Mannschaften am Start, so dass die Vorrunde in 2 Gruppen mit jeweils 4 Teams stattfand. Bei den Herren starteten 14 Teams, die in 3 Gruppen eingeteilt wurden.

Sachsenpokal 2018 weiterlesen

Saisonabschluss Faustball

Am 29.9.2018 fand der diesjährige Saisonabschluss auf dem Faustballplatz in Langebrück bei optimalem Wetter statt. Ab 14:00 Uhr standen sich im Kleinfeldfaustball, d.h. mit je 2 Spielern pro Team, 10 Mannschaften im Bereich Jugend, Frauen, Amateure und leider nur 2 Männermannschaften   gegenüber.

Im Amateurbereich wurde in 2 Gruppen mit jeweils 5 Mannschaften im Modus jeder gegen jeden gespielt. Es entwickelten sich spannende und sehenswerte Spiele. Im Anschluss an die Gruppenspiele wurden durch „Überkreuzspiele “ die genauen Platzierungen ermittelt. Das Spiel um Platz 1 zwischen einem U16 und einem Frauen Team endete nach 3 sehenswerten Sätzen zugunsten der Jugend.

Eine Besonderheit des Turnieres ist es, dass sowohl die Podestplätze als auch der letzte Platz honoriert werden. Somit erhalten auch Teams in geringeren Könnensstufen eine Anerkennung.

Begrüßung der Teilnehmer durch Mike Neumann

Während und nach der Veranstaltung wurde auch für das kulinarische Wohl gesorgt. Ein Dank gilt hierbei Allen, die einen Beitrag dazu geleistet haben ebenso wie dem Org-Team, das sich wieder um den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung gekümmert hat.

 

Jürgen-Gäbler-Gedenkturnier

Am 22. September fand zum nunmehr vierten  Mal das Jürgen-Gäbler-Gedenkturnier des Langebrücker BSV statt. Start war 10:00 Uhr. Angelika Gäbler nutzte die Gelegenheit ein paar bewegende Worte an die Teilnehmer zu richten. Sie ist sehr stolz darauf, dass durch dieses Turnier an ihren Mann gedacht wird und sieht darin auch sein Wirken und Handeln für den Langebrücker Volleyball bestätigt und weiterleben.

Es nahmen knapp 30 Vereinsmitglieder beider Abteilungen und verschiedener Ausbildungssstufen teil. Die Mannschaften wurden über alle Teilnehmer gemischt aufgestellt. Die Organisatoren hatten dabei ein so gutes Händchen, so dass nahezu gleichstarke Mannschaften entstanden und somit interessante Spiele zustande kamen.

Die Mannschaften wurden nach Spielkarten als Zehn, Bube, Dame, König und Ass bezeichnet. Am Ende hatten die Damen die Nase vorn, gefolgt von den Königen und den Zehnen auf Platz 2  und den Buben und den Ässern auf den hinteren beiden Platzen.

Alle Teilnehmer hatten viel Spaß bei dem Turnier. Ein besonderer Dank gilt den Organisatoren und den Spendern der bereitgestellten Verpflegung.